Hausinterne Seminare Düsen und Zerstäubungstechnik

HausHausinterne Seminare und Schulungen der IBR Zerstäubungstechnik GmbH zur Zerstäubungstechnik und Strömungsmechanik. Bild: interne Seminare Düsen und Zerstäubungstechnik sind der effiziente und kostengünstige Weg zur Innovations- und Kompetenzsteigerung!

Im Vergleich zu öffentlichen Seminaren bieten hausinterne Seminare und Schulungen eine Reihe von nennenswerten Vorteilen.

Ein besonders großer organisatorischer Vorteil ist, dass der Referent der IBR Zerstäubungstechnik GmbH nach Terminabsprache direkt in Ihr Unternehmen kommt.

Selbstverständlich verfügt dieser nicht nur über fachspezifisches und wissenschaftlich fundiertes Know-how im Bereich der Zerstäubungstechnik und der Strömungsmechanik. Vielmehr weist unser Referent langjährige Erfahrungen als Dozent an einer Fachhochschule auf! Das bedeutet, geschult und erfahren, auch komplizierte Sachverhalte didaktisch ansprechend und nachvollziehbar zu vermitteln.

Ein weiterer und wichtiger Aspekt. Gemeinsam im Team sowie in vertrauter Umgebung durchgeführte Schulungen verstärken häufig das Gefühl der Zusammengehörigkeit und der Gruppenbindung. Im Gegensatz zu externen Seminaren, an welchen oftmals nur vereinzelte Personen teilnehmen können, kommt Neid und Missgunst erst gar nicht auf. 

Die im Vorfeld vereinbarten und individuellen Schwerpunkte des Seminars führen zu einer hohen Effizienz der gesamten Weiterbildungsmaßnahme. Einfach schon aufgrund der Tatsache, dass beginnend vom Zeitaufwand bis hin zum angestrebten Lehrerfolg das hausinterne Seminar speziell auf die Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt ist.       

Das sind natürlich nicht die einzigen Vorteile!

  • Offene und aktuelle Fragen müssen im Gegensatz zu öffentlichen Seminaren nicht vorsichtig formuliert werden. Mit dem entscheidenden Nachteil, dass vielleicht gerade die relevante Frage nicht beantwortet wird! Vielmehr bleiben alle erörterten Themenkomplexe vertraulich und im wahrsten Sinne des Wortes „In-House“.  
  • Lassen Sie uns gemeinsam völlig vorbehaltlos über aktuelle Themen, Entwicklungen und Forschungen sprechen!
  • Produktionsanlagen und F&E-Einrichtungen können im Rahmen des Seminars gemeinsam besichtigt werden. So lassen sich konkrete Fragestellungen bereits vor Ort und praxisnahe besprechen.
  • Es entfallen Reisespesen für die Seminarteilnehmer, welche in der Summe alleine einen beträchtlichen Betrag ausmachen. Von den üblichen und pro Person anfallenden Seminargebühren einmal abgesehen!
  • Termine können individuell vereinbart werden. Ein enormer organisatorischer Vorteil.

Themenvorschläge für hausinterne Seminare Düsen und Zerstäubungstechnik.

Die nachfolgende Auflistung ist ausdrücklich nur als ein Beispiel zu verstehen, welches sich in vielen bereits durchgeführten Seminaren bewährt hat. Es ist selbstverständlich möglich, Themenschwerpunkte im Vorfeld zu definieren und diese besonders intensiv zu behandeln!

  • Physikalische und strömungsmechanische Grundlagen der Tropfenbildung.
  • Rheologische Eigenschaften von Fluiden und deren Bedeutung für die Düsentechnik.
  • Erzeugen monodisperser, also gleich großer, Tropfendurchmesser an Kapillaren und Düsen.
  • Verteilungsgesetze für Tropfengrößenverteilungen. Charakteristische Tropfendurchmesser, Besonderheiten beim Beurteilen von Sprayeigenschaften.
  • Turbulentes Zerstäuben mit Einstoff-Druckdüsen. Maximale Volumenströme, physikalische Grenzgebiete. 
  • Lamellen bildende Düsen, Hohlkegel- und Flachstrahldüsen.
  • Rotationszerstäuber, Erzeugen monodisperser Tropfengrößenverteilungen.
  • Pneumatische- bzw. Zweistoffzerstäubung. Bauarten von innen- und außen mischende Düsen.
  • Ultraschallzerstäubung, Sonderbauarten von Düsen und Zerstäubern.
  • Messen relevanter rheologischer Fluideigenschaften.
  • Methoden zum berührungsfreien Messen von Tropfengeschwindigkeiten und Tropfengrößen.
  • Effiziente Versuchsplanung und Messdatenauswertung. Kosteneinsparung durch Modellversuche, Dimensionsanalytik und Ähnlichkeitstheorie.

Thomas Richter - Referent für hausinterne Seminare Düsen und Zerstäubungstechnik. Hausinterne Seminare Düsen und Zerstäubungstechnik bieten wir üblicherweise eintägig an. Unser Referent für dieses Seminar ist Thomas Richter.

Dieser ist Geschäftsführer der IBR Zerstäubungstechnik GmbH, Autor des Fachbuches ´Zerstäuben von Flüssigkeiten´ sowie Sachverständiger für Düsen- und Zerstäubungstechnik im Sachverständigenverband DGSV® e.V.

An der Technischen Fachhochschule ´Georg Agricola zu Bochum´ hat er fast zehn Jahre lang als Dozent die Pflichtfächer Zerstäubungstechnik und Ähnlichkeitstheorie vertreten. 

Thomas Richter verfügt über eine mehr als dreißigjährige praktische und wissenschaftliche Erfahrung in der Düsentechnik und deren Integration in verfahrenstechnische Prozesse.  

Besonders effizient ist es natürlich, das Seminar „Zerstäubungstechnik“ mit dem hausinternen Seminar „Strömungsmechanik“ zu kombinieren! 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf! Gerne beraten wir Sie umfassend zu einer optimalen, kostengünstigen und effizienten Durchführung Ihres hausinternen Seminars.

Selbstverständlich können Sie gerne auch einfach das nachfolgende Formular nutzen! Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen, um Ihre Fragen zu hausinternen Seminaren zu beantworten und Ihnen Vorschläge zu unterbreiten.

Ich bin an einem hausinternen Seminar interessiert und möchte weitere Informationen!

Hausinterne Seminare Düsen und Zerstäubungstechnik sowie Strömungsmechanik
Sie haben spezielle Wünsche oder Anregungen? Dann nutzen Sie bitte das Textfeld.